Das Sitzen

Sitzen ist die Haltung des Nachdenkens und Überlegens, der Besinnung und vor allem des Zuhörens. Aufmerksam zu sein, ruhig zu werden und konzentriert zuhören fällt im Sitzen leichter. Daher ist diese Haltung besonders an den Stellen des Gottesdienstes vorgesehen, an denen es viel gehörten Text zu verarbeiten gibt: bei den Lesungen, beim Antwortpsalm und bei der Predigt. Wir sitzen auch während der Gabenbereitung und bei der stillen Zeit nach der Kommunion. Wir können im sitzen besser ruhig und aufmerksam werden für das, was Gott uns sagen will.

Carola Schneider